Weingüter DEUTSCHLAND

Weingut Bercher (Baden)

Traditionshaus

Kaiserstuhl – Burgunder – Bercher – mehr Tradition geht fast nicht! Seit 1454 ist der Kaiserstühler Weinort Burkheim die Heimat der Familie Bercher. Weinbau wird hier bereits in zehnter Generation betrieben! Heute wird das Weingut von Martin & Arne Becher geleitet und steht für die klassischen Burgunderweine, die in der Spitze zum Besten gehören was Deutschland zu bieten hat. Rebsortentypisch, elegant-saftiger Trinkfluss.

z.B.
weiss – Burkheimer Weißburgunder tr. 0,75L
weiss – Burkheimer Grauburgunder tr. 0,75L

Rudolf Fürst (Franken)

Stilvoll, elegant

Ganz klar, der Fürst hat einen eigenen Weinstil . „pur mineral“ steht folgerichtig für die Weißweine diese Linie. Feine glockenklare Weißweine, elegant und auf zurückhaltende Art stilvoll. Große Feinheiten zeigen auch die Spätburgunderweine, die die wohl elegantesten Rotweine in Deutschland stellen. Die Weine sind prägnanter und eindringlicher, als es der erste Eindruck vermittelt. Auch hier imponiert die klare, transparente Frucht. Aromenfülle, die bis ins Transzendentale reicht.
Auf raffinierte Art sehr delikate Weine.

z.B.
weiss – Silvaner „pur mineral“ tr. 0,75L
weiss – Weißburgunder „pur mineral“ tr. 0,75L
rot – Spätburgunder „Tradition“ tr. 0,75L
rot – Spätburgunder „Centgrafenberg“ tr. 0,75L
rot – Spätburgunder „Centgrafenberg“ GG – tr. 0,75L

Ökonomierat Joh. Geil (Rheinhessen)

Eine verlässliche Adresse für die „trinkigen“ Weinvergnügen aus dem „Wonnegau“.
z.B.
Rot – Dornfelder Bechtheimer Pilgerpfad 0,75L

Christian Hartmann (Pfalz)

Erfrischend anders

Ein noch unbeschriebenes Weingut, doch bei diesem originellen, mutigen Weinstil wird dieses Weingut seine Liebhaber finden. Die Weine kombinieren aromatische Ausgeprägtheit mit Frische. Christian Hartmann ist ein junger Winzer, der auf seinem elterlichen Weingut an einer neuen Weinlinie arbeitet und mit den ersten Ergebnissen bereits seine eigene Handschrift beim Wein zeigte. Sehr spannend und erfrischend anders. Die Böden am Fuße des Pfälzer Haardtgebirges sind geprägt durch roten Sandstein und Löss-Lehm.
Löss-Lehm zeichnet sich durch eine sehr gute Wasserspeicherkapazität und hohe Humuswerte aus.
Die Reben wachsen vital und überstehen Hitze und Trockenperioden im Sommer.
In Zusammenarbeit mit Christian Hartmann entsteht seit einigen Jahren auch „UNSER CAVATAPPI-Weißwein“, im Weingut nach unseren Vorstellungen ausgebaut.
Frisch und saftig animierend, dabei weich unterlegt mit feiner Würze, kernig und blumig zugleich.
Ein Allrounder für die Terrasse, zum Essen, für die Party… so wollten wir Ihn.

z.B.
Weiss- WEISSBURGUNDER tr. Exclusivabfüllung CAVATAPPI 1 Ltr.
Weiss- BLANC DE NOIR 0,75L
Weiss- GRAUBURGUNDER tr. 0,75L
Weiss -WEISSBURGUNDER „Mandelberg“ tr. 0,75L

Jürgen Hofmann (Franken)

Weine aus dem Taubertal

Gelernt hat Jürgen Hofmann beim Kultwinzer Fürst, auf dem elterlichen Weingut baute er schon mit 18 Jahren seinen ersten Wein aus. Der Sitz des Weingutes ist in Röttingen, im fränkischen Teil des Taubertals. Es gibt wenig Weine mit solch einem Potential in dieser Preisklasse, wie die von Jürgen Hofmann. Stilvoll und sorgfältig präzise ausgebaut und von großer Feinheit!

z.B.
weiss – Silvaner Kabinett tr. 0,75L
rot – Schwarzriesling tr. 0,75L

Weingut Knewitz (Rheinhessen)

Noch ein Winzertalent

Noch ein Winzertalent, der das elterliche Weingut von Grund auf umkrempelte. Unbeeinflusste Weine – ausschließlich geprägt durch Rebsorte, Jahrgang und Terroir. Dazu muss das Gleichgewicht herrschen zwischen Rebe, Natur und Boden, sowie die Pflege durch den Winzer.
So wird die Weinlage eins zu eins ins Glas übersetzt und somit schmeckbar. Typisch für den Weinstil sind filigrane Weine ohne „Schminke“, Wein mit feingliedriger Eleganz und Mineralität.
Toll schon der Riesling Sekt, von wunderbarer Ausgewogenheit – weich und festlich-frisch.

z.B.
weiss – Riesling Sekt Brut 0,75L
weiss – Riesling tr. 0,75L
weiss – Weißburgunder tr. 0,75L

Philipp Kuhn (Pfalz)

Die Top-Adresse, 100% Handarbeit originelle Cuvées & Klassiker

„Freistil“: frech, frisch, mit aromatischer Muskatnote, Riesling „Vom Kalksteinfels“ bis hin zu den Großen Gewächsen „Steinbuckl“ & „Im großen Garten“ mit intensiven Düften nach Äpfeln, Quitten, Weinbergspfirsich und Aprikosen, rassig und frisch und im Geschmack so vielschichtig wie der Boden, auf dem die Reben stehen.
Fein und schmelzig gewobener Weißburgunder vom Kalksteinfels, „Incognito“ als mittelkräftiger Rotwein mit traditioneller Maischegärung, Ausbau für 15 Monate in Barriquefässern, mit wunderbarer Fruchttiefe. Oder auch „Mano Negra“: Cuvée aus Blaufränkisch und Cabernet Sauvignon, herrliche Kirsch- und Cassisaromen. Abgerundet wird sein fruchtiges Spiel durch fast mediterrane Kräuter, Pfeffernoten und einem Hauch von Lebkuchen…
Philipp Kuhn ist ein Spitzenweingut mit Weiß- und Rotwein auf beeindruckend hohem Niveau!

z.B.
Weiss- „Freistil“ Muskateller tr. 0,75L
Weiss- Riesling „Vom Kalksteinfels“ tr. 0,75L
Weiss -Weißbugunder „Vom Kalksteinfels“tr. 0,75L
Weiss- Riesling GG „Steinbuckl“ tr. 0,75L
Weiss -Riesling GG „Im großen Garten“ tr. 0,75L
Rot - „Incognito“ tr. 0,75L
Rot - „Mano Negra“ tr. 0,75L

Peter Jakob Kühn (Rheingau)

Gefeiert!

Die früher eher an Kellertechnik orientierte deutsche Spitzenkellerei der Familie Kühn wandelte sich zu einem biologisch dynamisch arbeitenden Vorzeigeweingut. Weine mit eigenständigem Geschmacksprofil, die heute mehr denn je nicht nur in der Fachwelt gefeiert werden.

z.B.
weiss – Riesling „Jakobus“ tr. 0,75L

Theo Luckert – Zehnthof (Franken)

Obstbrände

Die Obstbrände von Luckert stehen auf etlichen Weinkarten der Sternegastronomie – und bei uns im Regal!

z.B.
% - Zwetschgenbrand 0,5L
% - Mirabellenbrand 0,5L
% - Williams Christ Birnenbrand 0,5L

Max Pfannebecker (Rheinhessen)

Charaktervolle Weine

Selten haben weiße Burgunderweine in dieser Preislage so gut geschmeckt, wie die famosen saftigen vom sehr talentierten Winzer Max Pfannebecker. Er erntet extrem spät, um möglichst saftige aromatische Trauben zu erhalten. Ausgebaut werden die weißen Burgundersorten in 500 Liter großen Fässern bis Ende März. Weine mit einer derart eindrucksvollen Struktur und fruchtiger Eleganz bedeuten auf diesem Preisniveau einen Quantensprung. Rheinhessen hat seinen Ruf als Weinanbaugebiet längst wieder aufpoliert. Heute weiß man, dass man hier über ein breites Qualitätspotential verfügt. Hier dürfen junge talentierte Winzer sich behaupten, was hier auf eindrucksvolle Art bewiesen wird.

z.B.
weiss- Graubugunder tr. 0,75L
weiss- Sauvignon Blanc tr. 0,75L
rot -Spätburgunder tr. 0,75L

Sekthaus Volker Raumland (Rheinhessen)

Finessenreiches Glasperlenspiel

Noble Sekte, die nur aus der ersten Ganztraubenpressung gewonnen werden. Sekte mit biologischem Säureabbau, langsam kühl vergoren. Hohes Niveau ist garantiert, keine Kopie, aber auf dem Niveau eines sehr guten Champagners, lange Flaschengärung sorgt für feinste Perlen, die es wert sind genossen zu werden. Nicht nur nach dem „Gault Millau“ und anderen Weinführern, produziert Raumland die besten deutschen Sekte!

z.B.
weiss – Cuvée Katharina Brut 0,75L
weiss – Riesling Sekt Brut 0,75L
rosé – Rosé Pinot Prestige Brut 0,75L
weiss – Triumvirat Grande Cuvée 2008 0,75L

Ökonomierat Hansjörg Rebholz (Pfalz)

Hansjörg Rebholz ist einer der Mentoren der Pfälzer Weinszene! Seine Weine zeigen eindeutig auch seine Handschrift, mit präziser klarer Frucht und hohem Anspruch.
Der Stil ist die Verbindung von Leichtigkeit bei gleichwohl eindringlicher langer Struktur.

z.B.
weiss – Muskateller tr. 0,75L
weiss – Weißburgunder tr. 0,75L

Sabrina Roth (Württemberg)

Jahr für Jahr kommen aus diesem Weingut von Sabrina Roth & Christian Kirchner äußerst sympathische Rebsortenweine, die auch kulinarisch hervorragend kombinierbar sind. Klar umrissene aromatisch ausgetüftelte Frucht mit angenehm frischer Präsenz am Gaumen.

z.B.
weiss – Muskateller tr. 0,75L
rosé – Cuvée Roth Rosé tr. 0,75L

Willi Schaefer (Mosel)

Weltklasse Riesling!

Auf allerfeinsten Schieferlagen mit extrem steilen Hängen mit 60 bis 70% Gefälle bauen Willi Schaefer und sein Sohn Christoph Weltklasse Rieslinge aus. Finesse und Eleganz, spielende Leichtigkeit, gepaart mit eindringlichem Aromenspektrum. Inbegriff der großen Moselweine!
Die Spätlesen behalten ihre Frische 20 Jahre, die Auslesen bis zu 40 Jahre. Der Nachteil des Ganzen: Die Weine sind sehr knapp und das wird von Jahr zu Jahr nicht besser. Dafür sorgt schon alleine das hohe Ansehen des Weingutes in den angelsächsischen Regionen.

z.B.
weiss- Graacher Riesling tr. 0,75L
weiss- Graacher Riesling feinherb 0,75L
weiss- Graacher Himmelreich Riesling Kabinett 0,75L
weiss- Graacher Domprobst Riesling Kabinett 0,75L
weiss- Graacher Himmelreich Riesling Spätlese 0,75L
weiss- Graacher Domprobst Riesling Auslese 0,375L

Weinhof Klaus Scheu (Pfalz)

Grenzgänger in Sachen Wein

Zwei Drittel der Weinberge von Klaus Scheu liegen in Frankreich. Die Weine sind hochgeschätzt wegen ihrer Gradlinigkeit und Reintönigkeit. Die Weine gefallen sofort und halten seit Jahren in puncto Preis-/Genussverhältnis locker mit allem mit, was auf dem Markt ist.

z.B.
weiss- Riesling tr. 1Ltr.
weiss- Weißburgunder tr. 1Ltr.
weiss- Grauburgunder tr. 1Ltr.
weiss- Riesling „Legér“ tr. 0,75L
weiss- Grauburgunder tr. 0,75L
weiss- Gewürztraminer „Sonnenberg“ tr. 0,75L

Von Hövel (Saar)

Riesling!

Ausschließlich Rieslingweine, der Ausbau efolgt in großen Holzfässern. Wunderbar lebhafte, klare Rieslinge, reintönig mit präziser Frucht. Feinste Saarweine von mineralischer Eleganz, Substanz und Alterungspotential. Der ambitionierte Maximilian von Kunow verbessert stetig die Qualität dieses Traditionsweingutes.

z.B.
weiss – Saar Riesling tr. 0,75L

Von Winning (Pfalz)

Individueller Weinstil

Von Winning startet fulminant mit großen deutschen Weißweinen. Bereits der Riesling WIN WIN überzeugt mit dem typischen Hausstil: komplexe Frucht, Tiefgang und harmonisch eingebundene leicht würzige Mineralität. Ein Riesling von den jüngeren Rebstöcken der besten Lagen des Weingutes aus Deidesheim, ausgebaut im großen Holzfass. Dazu das“Steckenpferd“ bei Von Winning: Sauvignon Blanc in verschiedener Ausprägung und Individalität.
Subtiler Weinstil, der dennoch Kraft aufweist.

z.B.
weiss-„WIN WIN“ Riesling tr. 0,75L
weiss- Sauvignon Blanc II tr. 0,75L
weiss- Sauvignon Blanc I tr. 0,75L
weiss- “Forster Ungeheuer” Riesling GG tr. 0,75L

Robert Weil (Rheingau)

Juwel des Rheingaus

Gilt als weltweites Symbol deutscher Riesling – Kultur! Geprägt von der Mineralität der Schieferböden zeigt sich der Weil-Riesling als eleganter, fruchtbetonter Wein, den aber ebenso Komplexität und Dichte auszeichnen.

z.B.
weiss – Rheingau Riesling tr. 0,75L

Stefan Winter (Rheinhessen)

Ausnahmetalent

Stefan Winter hat die Gemeinde Dittelsheim auf die Weinkarte gebracht. Das Weingut des Ausnahmetalents Stefan Winter darf sich mittlerweile etabliert nennen. Seit 2014 Mitglied im VDP
(Verband der Prädikatsweingüter). Freuen Sie sich auf taufrische Weine mit aromatischer, tiefer Frucht und frischem Zug am Gaumen.

z.B.
weiss- Riesling tr. 0,75L
rosé- Pinot Noir Rosé tr. 0,75L
rot- “Einstieg ROT” tr. 0,75L

P.Wittmann (Rheinhessen)

Ökoweingut aus dem Wonnegau

Seit 2004 werden die Weine biodynamisch produziert. Sie wachsen im Wonnegau auf erstklassigen tiefgründigen Kalk-Böden. Sorgfältige und sensible Weinbereitung ist hier schmeckbar.

z.B.
weiss – Silvaner tr. 0,75L

Hanspeter Ziereisen (Baden)

Sonne und Leidenschaft

Vom schönsten Gutedel, weil wunderbar ausgewogen und herrlich Frisch, bis zu vollmundigen Burgundern in rot und weiß, den Weinen von Vollblutwinzer Hanspeter Ziereisen merkt man die Begeisterung an, mit der sie ausgebaut werden. Neben duftig, aromatisch geschmeidigen Basisburgundern, setzen monumentale und elegante Lagenburgunder deutliche Akzente.
„Wir haben die Sonne im Wein“ war einmal ein Slogan aus Baden, Hanspeter Ziereisen bringt seine ganze Leidenschaft ein.

z.B.
weiss- Gutedel „Heugumber“ tr. 0,75L
weiss- Grauburgunder tr. 0,75L
rot- Blauer Spätburgunder tr. 0,75L
rot- „Tschuppen“ Spätburgunder tr. 0,75L
rot- „Rhini“ Spätburgunder tr. 0,75L